Was kostet der Chef die Tasse Kaffee im Büro

Wat kost een koffiemachine voor op kantoor met koffiebonen voor op kantoor?

Die Niederländer sind einer der größten Kaffeekonsumenten der Welt, im Durchschnitt etwa 4 Tassen Kaffee pro Tag. Wo wir früher mit einer Tasse Filterkaffee zufrieden waren, trinken wir heute nur noch frischen Bohnenkaffee und die Nachfrage nach Kaffee ist nur noch gestiegen. Aber was kostet diese Tasse Kaffee eigentlich den Chef?

 

„Ein Drittel der Kaffeetrinker bezeichnet sich als Genießer“

Der Nescafe Kaffeezähler hat gezeigt, dass sich jeder dritte Kaffeetrinker als Kaffeekenner bezeichnet. Darauf muss sich leider auch der Big Boss einstellen. Zum Glück kann der Chef schon heute viele Geräte leasen, mieten oder kaufen. Sogar ein 24-Stunden-Service ist verfügbar, damit das gesamte Büro nicht in Morgenstimmung gerät. Werfen Sie einen kurzen Blick auf unsere Kaffeemaschine, die perfekt ins Büro passt! Hier klicken!

Aber was trinken wir am liebsten?

Ein Drittel aller Büros verwendet Espressobohnen. Espressobohnen sind Bohnen, die vorzugsweise ein dunkles Röstprofil aufweisen. Ein dunkles Brandprofil zeichnet sich durch seine dunkelbraune Farbe und die glänzende, ölige Oberfläche aus. Klicken Sie hier, um unsere Bohnen anzuzeigen. Noch immer verwendet jedes fünfte Unternehmen Instantkaffee und derselbe Konzern trinkt Kaffee aus Konzentrat. Da es so viele verschiedene Sorten von Bohnen, Milch, Bechern und Geräten gibt, ist es schwierig, die entscheidende Frage, was es den Chef kostet, genau zu beantworten.

 

Fangen wir mit der Maschine an

Viele Firmen kaufen teure Geräte, die schnell in Richtung 3600 Euro gehen. Glücklicherweise haben wir als Hipresso dafür eine Lösung: Klicken Sie hier, um den Hipresso DP2002 anzuzeigen. Es gibt auch Firmen, die die Geräte vermieten, für die man schnell 1500 Euro im Jahr zahlt. In der Miete sind jedoch die jährlichen Wartungskosten von ca. 600 Euro pro Jahr enthalten. Die meisten Unternehmen schreiben ihr gekauftes Gerät innerhalb von 5 Jahren ab.

 Abhängig von Ihrem Gerät, welche Kaffeebohnen oder Sorte getrunken werden, um eine Schätzung für den getrunkenen Kaffee zu erstellen. Büros mit alten Mitarbeitern trinken beispielsweise oft etwas schwächeren Kaffee. Pro Maschine werden grob gesagt 9600 Tassen Kaffee zubereitet. Das sind etwa 80 Kilo Kaffee. Ein Kilo kostet etwa 20 Euro, mit dem 120 Tassen zubereitet werden können, also etwa 16 Cent pro Tasse. Aber dann kommen noch weitere Kosten für Milch, Zucker, Rührer oder Pappbecher hinzu. Wir geben etwa 2 Cent pro Tasse Kaffee für Strom aus.

 

Insgesamt kommen wir auf etwa 39 bis 41 Cent pro Tasse Kaffee.