Kaffeetassen: Alles, was Sie hinter Ihrer Tasse Kaffee wissen wollten

Waarom koffie cupjes zoveel duurder en minder lekker zijn dan verse koffiebonen

Was ist in Kaffeetassen?

Kaffeetassen enthalten normalerweise 5 - 7 Gramm frisch gemahlene Bohnen. Diese sind in allen Arten von Mischungen und Geschmacksrichtungen erhältlich, um eine schöne Tasse Kaffee nach Ihrem Geschmack zuzubereiten. Doch wie bleibt der frisch gemahlene Kaffee in diesen Kapseln gut? Da die Kapseln hermetisch verschlossen sind und erst durch den Druck der Kaffeemaschine geöffnet werden, bleibt der Kaffee in diesen Kapseln gut. Abgesehen davon, dass diese hermetisch verschlossen sind, gibt es das Furan-Gewebe in Kaffeetassen. Dabei spielt aber auch das Material der Tasse eine große Rolle. Die Zusammensetzung aus Aluminium und Kunststoff sorgt für diese hermetische Abdichtung.

Frische Bohnen

Leider ist es bei Kapseln schwer herauszufinden, woher die Rohstoffe (Kaffeebohnen) stammen. Dies liegt daran, dass viele Hersteller die Produktion maschinell durchführen und dadurch die Rohstoffe leicht verstecken können. Bei dieser Herstellungsmethode lässt sich oft nur schwer feststellen, woher der Kaffee in der Kapsel stammt.

Auch der Transport und die mögliche Lagerung spielen eine große Rolle für den Geschmack der Kapsel. Je länger die Kapseln an Ort und Stelle belassen werden, desto weiter verändert sich der Geschmack. So stellt sich hinter der Tasse die Frage, wie frisch ist der Inhalt der Verpackung wirklich? Um eine frische Verpackung zu gewährleisten, empfehlen wir die Kaffeetassen direkt aus dem Herkunftsland zu importieren. Es ist jedoch nicht einfach.

Wie lange können Bohnen in Tassen verpackt werden?

Die Hersteller selbst geben in der Regel an, dass diese bis zu 1 Jahr lagerfähig sind. Dies beinhaltet jedoch in der Regel nicht, wie lange diese gelagert und/oder transportiert wurden. Dies kann ein großer Nachteil sein, da nicht klar ist, wie lange der Produktionsprozess zurückliegt.

 

Die Bequemlichkeit von Tassen und warum sie so beliebt sind

Cups sind seit ihrer Entwicklung ein großer Erfolg. Der Komfort der Tassen im Vergleich zu einer Bohnenmaschine ist groß. So muss das Gerät beispielsweise um ein Vielfaches weniger gereinigt werden und der einmalige Anschaffungspreis ist deutlich geringer. Für diejenigen, die zu Hause gelegentlich eine Tasse Kaffee trinken, kann eine Tassenmaschine eine gute Lösung sein. Eine Tassenmaschine kann auch eine gute Lösung für diejenigen sein, die keinen Kaffee trinken, sich aber vor ihrem Besuch eine Tasse Kaffee zubereiten möchten.

 

Doch was sind die Nachteile einer Tassenmaschine?

Wo eine Tassenmaschine in der Anschaffung oft viel günstiger ist, verliert man unter dem Strich oft mehr Geld. Da Nespresso seit langem ein Monopol auf die Becher hat, sind die Preise seit langem sehr hoch. Seit 2016 hat Mutterkonzern Nestlé die Klage der Firma Mondelez verloren.

Abgesehen von diesen Kriegstassen kann und wird der Geschmack nicht mit dem frischen Bohnenkaffee verglichen werden. Wenn Sie zwei Tassen Kaffee nebeneinander vergleichen, eine aus frischen Bohnen und eine aus einer Tassenmaschine, werden Sie den Unterschied leicht schmecken. In Stärke, aber auch Geschmacksbreite.